Reflexion

EselAugen sehen.

Der Kopf interpretiert.

Das Herz spürt.

~

Spürt das Herz unfehlbar richtig?

Interpretiert der Kopf unfehlbar richtig?

Sehen Augen die wirklich wahre Wahrheit?

~

Ist es MEINE Wahrheit?

~

Deine?

~

Skeptis

~°~

meine Gedanken

Advertisements

11 Gedanken zu “Reflexion

    • Nachts kommen einem manchmal komische Wahrheiten in den Sinn…

      Danke dir für den Besuch bei mir. 🙂

      Man sagt doch, es gibt immer mindestens 3 Wahrheiten.
      1. meine Wahrheit,
      2. deine und
      3. die tatsächliche Wahrheit 😉

      Desshalb ist es immer so schwierig die wirklich wahre Wahrheit rauszufinden 🙂
      Meistens basiert sie dann auf ein Kompromis, oder auch nicht 🙂

      Lieben Gruss – sonja

      • Wir wissen alle, was der kleine Prinz gesagt hat. „Man sieht nur mit dem Herzen gut“.
        Ist demnach die wahre Wahrheit doch in uns drin? Vertrauen wir uns selbst und alles ist gut?

  1. Skepsis … Oft angebracht.

    Warum nur wollen wir Menschen immer „die Wahrheit“ wissen? Was ist das denn wirklich? Wissen wir die Wahrheit über die Wahrheit?

    • „Ich weiss dass ich nichts weiss“ Das erkannte schon Platon vor vielen, vielen Jahren 😉

      Die Wahrheit kann beunruhigen (desshalb möchte wohl mindestens die halbe Menschheit die wirkliche Wahrheit gar nicht wissen, meine ich zu wissen 😉 ).
      Für mich persönlich ist ein offener, schonungsloser Umgang deiner Wahrheit tausendmal vorzuziehen als ein stummes abwinkendes Schweigen.
      Ich will wissen! Und dann spüren, dass mein Wissen *unsere* Wahrheit entspricht. Dann bin ich beruhigt, denn dann ist es im Lot 😉 – oder???
      Lieben Gruss und danke für deine Gedanken, Emil

  2. Wahrheit kann weh tun .. deswegen mögen Viele,sie net hören – meine Erfahrung.
    Aber nur die Wahrheit kann einen weiter bringen – egal in welcher Beziehung und daher bleibe ich ihr weiter treu ; auch wenn mich dadurch Einige net mögen.

  3. Interessante, tiefgründige und – für mich – auch wichtige Gedanken.

    Viele Jahre meines Lebens glaubte ich „der Wahrheit“ zu folgen, in einer Glaubensgemeinschaft. Bis ich merkte, dass das, was da erzählt wurde, nicht mit meinem Gefühl übereinstimmt, so dass ich in dem Versuch, beides übereinstimmend zu bekommen bzw. „die Wahrheit“ unhinterfragt zu schlucken, psychisch krank geworden war.

    Also hinterfragte ich und suchte meine persönliche Wahrheit. Dabei hab ich gemerkt, dass Kopf und Herz nicht immer übereinstimmen. Manchmal hat der eine recht, mal der andere – soweit es meine persönliche Wahrheit angeht. Aber auch das, was ich für meine Wahrheit gehalten hatte, hat sich mit der Zeit teilweise als bloße vorgefertigte Vorstellungen erwiesen, die dem Leben nicht standhalten konnten.

    Spürt das Herz unfehlbar richtig?
    Nicht immer. Mein Herz spürt manchmal etwas, was ich automatisch ins Jetzt zuordne, um dann festzustellen, dass es eine Erinnerung war, nicht mal aus diesem Leben, ich habe es von „weiter her“ mitgebracht.

    Interpretiert der Kopf unfehlbar richtig?
    Meiner nicht immer. Manchmal projiziere ich und verwechsle dabei Dinge.

    Sehen Augen die wirklich wahre Wahrheit?
    Manchmal sehen meine, was sie sehen möchten, was in mir als feste Vorstellung angelegt ist.

    Es ist auf jeden Fall spannend, immer wieder zu hinterfragen, was ich sehe, spüre und denke; es nicht immer als DIE Wahrheit zu sehen. Fast immer hilft es mir, vieles offen zu lassen und aufmerksam weiter zu beobachten. Ich glaube, es ist ein Prozess, bei dem die eigenen Wahrnehmungswerkzeuge geübt und geschult werden.

    Liebe Grüße
    Marion

  4. Liebe Marion
    danke für deine so persönlichen Gedanken/ Erfahrungen.

    Wahrscheinlich ist es menschlich, das wir glauben und mit den Jahren halt nicht *nur* glauben sondern wissen wollen. Jene die glauben sind sicherlich voll Vertrauen. Jene die Wissen hinterfragen viel zu viel und lassen keine 5 mal gerade sein…
    Als Nichtwissender, Uneingeweihter lässt es sich sehr einfach leben (meine ich beobachtet zu haben) – jedenfalls solange man nicht skeptisch wird. Ignoriere – und die Welt ist in ordnung. 😉

schenk mir deine Gedanken :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s