Dualismus – Lichtvoll und farbenfroh

Heute hat das neue Projekt von Michel ( http://muellerssicht.wordpress.com ) den Anfang genommen.

Jeder Sonntag ein neues Bild – 3 Paare mit Gegensätzen, Wortpaare – Dualismus zum Herbst, insgesamt 6 Bilder. Gerne möchte ich mit dabei sein. Es ist spannend, zu sehen wie Ideen geboren werden….. denn ich habe nicht schon alles parat…. es ist noch am entstehen. So freue ich mich auf die nächsten 6 Wochen.

Nun mein erster Beitrag:

Lichtvoll und farbenfroh gestalten sich die Herbsttage. Es scheint als nicht nur ich, sondern die ganze Natur  nach den letzten wärmenden Sonnenstrahlen ausschau halten würde. Noch das *Akku* laden, bevor der Winter sein weisses, kaltes Kleid ausbreitet und alles bedeckt. Kräfte sammeln, um die harte bevorstehende Winterzeit zu überdauern, oder um dann zu sterben…

Und genau diese Zeit gestaltet sich als Fest…. die schönsten und buntesten Kleider werden getragen. Laut und grell zeigt sich jeder und jede noch ein letztes mal…

Überhaupt kommt es mir so vor, als würde jeder und jede noch gehört und gesehen werden wollen, bevor sie weitergleiten, in das Kreis des Lebens, die Zeit des Sterbens oder langen Schlafens…

Nächste Woche die Kehrtseite… aus Farbe und Licht und grell und laut, aus diesem bunten Fest – kommt das Triste…

– wir werden sehen

Advertisements

19 Gedanken zu “Dualismus – Lichtvoll und farbenfroh

  1. Das Gefühl eines rauschenden Festes, dass Du so schön beschreibst und fotografisch festhälst, ist mir wohlbekannt. Es ist einfach herrlich, um diese Jahreszeit durch die Wälder und Wiesen zu streifen und zu entdecken, wie viel noch entsteht, in diesen letzten Tagen. In der letzten Woche auf Rügen durfte ich zu meinem großen Erstaunen selbst noch Mohnblumen sehen. Eine wunderbare Zeit, Und ich bin sehr gespannt auf Dein Gegenstück.
    LG Michel

    • Vielen Dank Michel für deine Zeilen.
      All die Früchte, die aus Blumen entstanden….. diesen Überfluss, in diesen Tagen……. dieses Fest, man könnte teilweise fast meinen es wäre das letzte dieser Art. 🙂
      Lieben Gruss – sonja

    • danke dir Karin.
      Das Fest der Farben macht die Sonne noch viel bunter… heute hat es geschneit…die Farbe ist wohl bald weg… 😦
      Lieben Gruss – sonja

  2. das licht, das wir alle in uns aufsaugen. wie die blume – sobald der himmel aureißt, hänge ich meine nase gen sonne. genau der moment. klasse foto!

  3. Oh wie schön, diese Disteln mag ich total gerne, habe ich im Sommer oft fotografiert. Außerdem finde ich es interessant, dass Du ein quadratisches Format gewählt hast, sieht man ja auch nicht so oft.

    Ich hatte auch hier einen ähnlichen Gedanken wie Du und es wird auch bei mir noch bunt/farbenfroh werden, aber erst etwas später 🙂

    • vielleicht sind wir ja irgendwo miteinander verwandt ^^
      Ich muss schmunzeln – und warte schon sehr gespannt auf das was diesbezüglich noch kommt….

      Übrigens mag ich das Q Format – allerdings bin ich mir wegen dem dicken und deftigen Rahmen nicht mehr so sicher … hmmmmm.
      lieben Gruss – sonja

schenk mir deine Gedanken :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s